Stützpunktverein des Hamburger Leichtathletikverbandes

Niendorfer TSV Leichtathletik

 

Nächster Termin:


7. Hallensportfest des Niendorfer TSV (Infos hier)

  

Nachtlauf und Halbmarathon kurz hinereinander

An ihrer Trainerin Andrea Grelle können sich die Fünf- bis Neunjährigen Leichtathleten ein Beispiel nehmen: Am Freitagabend absolvierte sie den Nachtlauf (7,5 km in 42:11 Minuten) um die Alster und bereits am Sonntag (21. Juni) stand sie um 10 Uhr auf der Reeperbahn am Start beim Hamburger Halbmarathon. Bis Kilometer 17 war Andrea richtig gut „unterwegs“ und hatte die ersten 10 Km in starken 59:05 Minuten zurückgelegt. Leider blieb sie nicht unter der Zwei-Stunden-Marke, denn auf dem letzten Abschnitt mit etlichen spürbaren Stei-gungen verließen sie etwas die Kräfte. So überquerte Andrea in der Nettozeit von 2:06;47 Stunden die Zielliene an der Rothenbaumchaussee. Das ist aber dennoch eine starke Zeit und bringt sie in ihrer Klasse W 40 auf den 113. Platz von 245 gleichaltrigen Damen. Im Gesamt-feld der Frauen ließ sie sogar noch 1283 Konkurrentinnen hinter sich –Glückwunsch Andrea!
In den Ergebnislisten beim „Bärenlauf“ über 600 Meter der jüngeren Läufer und Läuferinnen (Jahrgänge 2003 – 2010) taucht nur unser ebenso starker Läufer Arne Gehrmann auf, der in seiner Klasse (Jg. 2003) in 2:12 Minuten ganz souverän siegte. Damit war er auch der Schnellste im Gesamtfeld der 62 Teilnehmer. Glückwunsch auch an Arne !