NTSV Leichtathletik mit neuer Führung

Am 3. März wurde auf der Jahreshauptversammlung der Leichtathleten ein neuer Vorstand gewählt. Die gesamte Abteilung bedankte sich bei Reinhardt Singelmann für seinen Einsatz für die Sparte die letzten Jahre über. Ein ausführlicher Bericht hierzu wird folgen!

Webmaster 

Sportplatz Bondenwald – ein völlig neuer Blick

Fußballer, Spaziergänger und Hundebesitzer haben den Abriss des alten NTSV-Clubheims am Bondenwald täglich verfolgt. Dieser begann am 4. November und war nach rund drei Wochen abgeschlossen. Alte NTSVer, die in den Fünfzigerjahren mit Herzblut und ganz viel Eigenleistung dieses Gebäude geschaffen haben, werden ihr Werk mit Wehmut vermissen. Doch selbst sechstellige Beträge konnten eine Sanierung nicht leisten und so gingen die Pla-nungen in ein neues Gebäude mit Umkleiden, Sanitärbereichen, Büroräumen, einem großen Tagungsraum und einer kleinen Mehrzweckhalle von ca. 14 x 18 Metern. Nach ersten posti-ven Vorbescheiden seitens der Ämter, erfolgte nun ein Bauantrag über ein Vorhaben von rund 1,2 Millionen Euro. Um diese Finanzierung zu schaffen, ist eine Beitragserhöhung notwendig und alle Mitglieder des Niendorfer TSV sind am Dienstag den 12. Januar um 19.30 Uhr zu einer außerordentlichen JHV in die Aula der Grundschule Sachsenweg geladen. Hier wird das Projekt noch einmal eingehend vorgestellt, damit jeder weiß, worüber er abstimmt.

Reinhardt Singelmann 

Erster Start - erster Sieg

Senior Manfred Bublitz bleibt erfolgreich

Auch im neuen Jahr bleibt unser Senioren-Lauf-Ass Manfred Bublitz in der Erfolgsspur. Beim ersten Start holte es sich gleich seinen ersten Titel.
Die Verbände Schleswig-Holsteins und Hamburgs hatten am zweiten Januar-Sonntag die Hallensenioren-Meisterschaften in der Leichtathletik-Trainings-Halle in Winterhude ausge-richtet, sahen aber leider keine sehr großen Starterfelder.
Dennoch musste sich Manfred mit zunächst zwei Konkurrenten in der Klasse M 75 über die 3000 Meter auseinandersetzen. Aber nach 15 Runden auf der ungewohnt engen 200-Meter-Bahn mit Kurvenerhöhungen reichte seine Zeit von 14:06,96 Minuten ganz locker für den Titel in dieser Klasse. Zweiter wurde Hans-Peter Meyer vom SC Itzehoe in 14:56,74 Minu-ten. Der starke Jiménez Luis Rubiales (SV Polizei Hamburg) kam als frischer Vizemeister über 800 Meter leider nicht ins Ziel.
Dennoch Glückwünsche zum 3000-Meter-Hallentitel für Manfred Bublitz !

Reinhardt Singelmann  

2. Adventslauf der jüngsten Gruppen

Am Nikolaustag fand im Niendorfer Gehege der 2. Adventslauf unserer jüngsten Gruppen von Trainerinnen Brigitte Eisenmann und Andrea Grelle statt.
Da die Stiefel am Morgen gut gefüllt waren kamen viele gut gelaunte Kinder mit ihren Eltern und Familien zum Eingang der Revierförsterei, unserem Start- und Zielbereich. Nach einem intensiven Aufwärmen mit Brigitte, erfolgte der Startschuss über den 1 km langen Rundkurs um das Tiergehege,  der von den Eltern 2x und von den Kindern 1x absolviert werden musste. Die Aufgabe der Läufer auf der Strecke bestand darin,  4 Adventskerzen von unseren Streckenposten (Co-Trainer Emily und Lea) einzusammeln. Vor allem die Väter sprinteten los, als wollten sie sich noch schnell für die Hamburger Meisterschaften qualifizieren. Schon nach 4 Minuten und mit deutlichem Vorsprung lief Andreas Flohr nach erfolgreicher erster Runde in die Wechselzone. Zusammen mit Tochter Zoé ging es nun in die zweite Runde. Auch Zoé hielt das Tempo hoch und beide ließen sich die Führung bis ins Ziel nicht mehr nehmen.
In einer tollen Zeit von 9,15 Minuten erreichten sie das Ziel und sind nunmehr offizieller Sieger beim 2. Eltern- Kind Adventslauf 2015. Herzlichen Glückwunsch!!! Gleich 3 Eltern- Kind Paare lieferten sich einen tollen Endspurt um den 2. Platz, welcher letztendlich Finja und Papa Thorsten Duncker für sich entscheiden konnten. Alle Kinder erhielten nach dem Zieleinlauf eine Medaille.  Versüßt wurde diese durch unser kleines, aus weihnachtlichen Leckereien bestehendes, Nikolausbuffet.
Es war wieder eine schöne Veranstaltung, bei der sogar das Wetter mitspielte. Somit konnten wir alle erschöpft und doch glücklich den Heimweg antreten und den 2. Advent mit unseren Familien genießen. 

Andrea Grelle 

6. Hallensportfest der Leichtathleten war ein voller Erfolg

Neuer Melderekord bei den Vereinen

Das 6. Leichtathletik-Hallensportfest für Schüler/innen zwischen zehn und fünfzehn Jahren wurde doch noch zu einem vollen Erfolg, da in der letzten Woche die Zahl der Helfer aus dem Kreis der Elternschaft auf das Minimum von 30 gebracht werden konnte und weil auch der Organisator Timo Knoth (ehemaliger Sportwart) auf das bewährte Mitarbeiterteam mit Martin Singelmann und Jan Eric Scheidweiler bauen konnte. Es waren immerhin sämtliche Teilnehmer mit Start-Nr. in Starterlisten einzutragen, Ergebnisse und Urkunden auszudrucken und diese Technik, die vom HLV freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, muss auch fachkundig bedient werden.

Weiterlesen: 6. Hallensportfest der Leichtathleten war ein voller Erfolg

Herzlichen Dank allen Helfern !

Hiermit möchte ich mich im Namen des Vorstandes der Leichtathletik-Abteilung im Niendorfer TSV ganz herzlich bei allen Helfern bedanken, denn auch nur dadurch konnten wir unser traditionelles großes Sportfest reibungslos durchführen. Wir haben uns als Leichtathleten im Niendorfer TSV wieder einmal bestens präsentiert.

Ein ganz großes Dankeschön auch allen Kuchenspendern !!

Wir hätten nicht geglaubt, dass diese große Zahl an tollen, schmackhaften, selbstgebackenen Köstlichkeit in so kurzer Zeit restlos aufgegessen wurde – alle Gäste waren begeistert. Das ist eigentlich eine Verpflichtung für das nächste Hallensportfest 2016 – Wer mag dafür bereits eine Zusage geben ? Reinhardt Singelmann